04.07.08

Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame

Gestern habe ich Harry Potter 7 zum zweiten Mal zu Ende gelesen und überlegte wenige Stunden später, welchen Buch ich nun in Angriff nehmen soll ... Ich habe ja schließlich noch genügend ungelesene oder angefangene Bücher im Regal. Mein Blick fiel auf Dürrenmatts "Der besuch der alten Dame". Das Cover des Buches sieht wenig einladend aus ... seufzend nehme ich es und beginne zu lesen. Ein Glück, dass ich meinen inneren Schweinehund überwunden habe ... Schon die Einführung der Charaktere brachte mich zum Lachen und obwohl ich erst den ersten Akt zu Ende gelesen habe, ist die Frage, die bei der Tragikomödie aufkommt, hochinteressant. Kann man sich Gerechtigkeit kaufen?

Ich bin gespannt und werde auch gleich weiterlesen  

 

 29.09.09

Friedhelm Moser: Kleine Philosophie für Nichtphilosophen

Dieses Buch entdeckte ich in der Bücherei. Ich habe es nun zur Hälfte durch und es ist nicht schlecht, wirklich nicht schlecht. Allerdings setzt dieses Buch ein gewisses Grundwissen in der Philosophie vorraus, ansonsten kann es leicht verwirrend werden. Es ist also keinesfalls für Nichtphilosophen. Große Theorien werden spielerisch kurz, kürzer, am kürzesten umrissen. Aber auf eine sehr interessante und schlüssige Weise ... Ich setze mich nun auf meine neue Couch und lese weiter